» Goldschmiedewalzen » Walzmaschinen im Überblick

  Dinkel Walz-Maschinen - Perfektion „Made in Germany“ aus dem Hause Dima

Walzen gehören zur Grundausstattung im Goldschmiedehandwerk. Unsere bekannten "Dinkel-Walzen" braucht man nur 1mal zu kaufen - sie halten eben auch ein Leben lang.

Leichtgängigkeit, Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit sind Merkmale, die unsere Maschinen auszeichnen. Dies ist das Ergebnis des Zusammenspiels zwischen durchdachter Konstruktion, hochwertigen Materialien und Präzision in der Fertigung.

Unsere Walzmaschinen aus der Rubrik "Goldschmiedebedarf" sind auf die speziellen Bedürfnisse kleiner und mittelständiger Manufakturen zugeschnitten.

Gerade im Schmuckhandwerk bieten unsere Doppel-Walzen einen großen Vorteil durch den Einsatz zum Abwalzen von Edelmetall-Blechen und von Drähten in einer Maschine, durch die platzsparenden, übereinander angeordneten Walzenrollen.

Leichtlaufende wartungsfreie Gleitlager ermöglichen Ihnen ein relativ leichtes gelenk- und rückenschonendes Arbeiten. Ihr Rücken und Ihre Gelenke werden es Ihnen nach 20 Jahren danken.

Unser Programm umfasst manuell betriebene Maschinen mit Rollenbreiten von 90 bis 130mm, sowie motorbetriebene Maschinen mit Rollenbreiten von 130 bis 160mm.

Außer den Doppelwalzen mit zwei Walzenpaaren – welche ja als „Die Goldschmiedewalzen“ bezeichnet werden, liefern wir auch noch einfachere, kleinere Walzmaschinen mit nur 2 Walzen für Bleche und Bänder - oder Drähte – oder auch kombiniert, halb Blech / halb Draht - für den kleinen Bedarf oder für Hobby-Goldschmiede.

Sollten Sie noch Fragen zu unseren Maschinen haben, steht Ihnen unser Kontakt-Formular jederzeit zur Verfügung.